Gesundheitsgefahr Legionellen

Trinkwasser ist eines der am besten überwachten Lebensmittel überhaupt. Die am 01.11.2011 in Kraft getretene und aktuell überarbeitete Trinkwasserverordnung enthält Änderungen, welche zur weiteren Sicherheit des Trinwassers für den Kunden beitragen. So wurden die Anzeige- und Untersuchungspflichten in Bezug auf Legionellen ausgeweitet.

Legionellen sind Bakterien, die sich im warmen Wasser vermehren und schwerwiegende Erkrankungen verursachen können - die Legionellose bzw. die Legionärskrankheit (atypische Lungenentzündung).

Viele Lungenentzündungen sind nach Einschätzungen von Medizinern möglicherweise auf nicht erkannte Infektionen mit Legionellen zurückzuführen. Da Legionellen in erhöhten Konzentrationen nur in warmem Wasser vorkommen, stehen insbesondere große Warmwasserbereitungsanlagen als mögliche Brutstätte dieser Bakterien unter Verdacht.

Die neue Trinkwasserverodnung hat darauf reagiert und einen technischen  Maßnahmenwert für Legionellen eingeführt. Trinkwasser-Installationen in Gebäuden, in denen Trinkwasser im Rahmen einer öffentlichen oder gewerblichen Tätigkeit (z.B. Vermietung) abgegeben wird und die eine Großanlage zur Trinkwassererwärmung enthalten und in denen Duschen oder andere Einrichtungen zur Vernebelung des Trinkwassers vorhanden sind, müssen auf Legionellen untersucht werden. In öffentlichen Gebäuden muss diese Untersuchung einmal im Jahr, in gewerblich genutzen Gebäuden alle 3 Jahre durchgeführt werden. Darüber hinaus müssen die öffentlichen Gebäude dem Gesundheitsamt angezeigt werden.

Mit dem nachfolgenden Formular können Sie ganz einfach testen, ob Ihre Anlage melde- bzw. untersuchungspflichtig ist.

Ein- und Zweifamilienhaus

Drei- und Mehrfamilienhaus



Hotline Störungshotline
Strom, Gas, Wasser
Tel.: 07221 / 277-0
Hotline Kundenportal
Ansprechpartner Ansprechpartner
Heide Hornung
Tel.: 07221 / 277-421
Fax: 07221 / 277-425

Aktuelle News

Kundenportal der Stadtwerke Baden-Baden

mehr »

Förderprogramm für das Jahr 2017

mehr »