Die Förderprogramme der Stadtwerke Baden-Baden

Sie wollen Ihre alte Heizung erneuern oder planen einen Neubau?

Wir helfen Ihnen dabei Geld zu sparen und gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Für unsere Energiekunden bieten wir seit 2013 ein umfangreiches Förderprogramm, um den Einbau energieeffizienter Heiztechnologien zu unterstützen und Ihre persönliche CO2-Bilanz zu verbessern.

Entscheiden Sie sich, als unser Stromkunde, für den Kauf eines Pedelecs oder eines Elektrorollers, belohnen wir Sie ebenfalls für Ihren persönlichen Beitrag zur umweltfreundlichen Mobilität.

Gasbrennwertgerät

Beim Einbau eines neuen Gasbrennwertgerätes unterstützen wir Sie mit 500 Euro.

Wärmepumpe oder Hybridgerät

Beim Einbau einer Strom- oder Gas-Wärmepumpe oder eines Hybridgerätes unterstützen wir Sie mit 1.000 Euro.

Gas-Brennstoffzelle

Den Einbau einer Gas-Brennstoffzelle belohnen wir mit 1.000 Euro.

Gasbetriebenes Mikro-BHKW

Den Einbau eines gasbetriebenen Mikro-BHKW belohnen wir mit 1.000 Euro.

Neuverlegung eines Gashausanschlusses

Sie möchten z.B. Ihre alte Ölheizung erneuern und entscheiden sich für eine umweltfreundliche Erdgasheizung, es liegt aber noch keine Gasleitung zu Ihrem Grundstück - wir bezuschussen die Neuverlegung Ihres Gashausanschlusses mit 400 bzw. 1.000 Euro.

PV plus

Den Einbau einer Photovoltaik-Anlage im Rahmen unseres Produktes PV plus unterstützen wir mit einem Pauschalbetrag von 1.000 Euro.

Wallbox

Den Kauf einer Wallbox von den Stadtwerken Baden-Baden unterstützen wir mit einem Pauschalbetrag von 200 Euro.

Pedelec

Den Kauf eines Pedelecs oder eines Elektrorollers belohnen wir mit 100 Euro.

Erfüllungsmöglichkeiten des EWärmeG

Das in Baden-Württemberg weiterhin geltende Erneuerbare Wärmegesetz gibt vor, dass in Neubauten die Wärmeversorgung des Gebäudes zu einem bestimmten Prozentanteil - je nach gewählter Technologie - durch erneuerbaren Energien gedeckt oder eine sogenannte Ersatzmaßnahme realisiert werden muss.

Für bestehende Wohngebäude ist vorgeschrieben, beim Heizungsanlagentausch 15 % der Wärme durch erneuerbare Energien zu decken oder Ersatzmaßnahmen nachzuweisen.

Weitere Hinweise zu den Erfüllungsmöglichkeiten des EWärmeG entnehmen Sie bitte diesen Übersichten für Wohngebäude und Nichtwohngebäude:

Mit gasgreen von den Stadtwerke Baden-Baden die Vorgaben einfach erfüllen

Durch den Bezug unseres Biogas-Produkts gasgreen können Sie diese Vorgaben teilweise erfüllen. gasgreen gibt es mit einer 10-prozentigen und einer 30-prozentigen Biogasbeimischung.

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während uns andere helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.