Gasverbrauch in Baden-Baden im Dezember fast auf Normalniveau

17. Jan 2023

Aufgrund der zeitweilig tiefen Temperaturen im Dezember bis kurz vor Weihnachten, stieg die in das Netz der Stadtwerke Baden-Baden eingespeiste Gasmenge fast wieder auf das Niveau der Vorjahre an.

Auch der auf eine Durchschnittstemperatur normalisierte Verbrauch zeigt nur noch einen Rückgang von knapp 8 % gegenüber den Mittelwerten der Jahre 2016 bis 2021. Anscheinend waren die Meldungen über gut gefüllte Gasspeicher sowie die Inbetriebnahme des ersten Flüssiggasterminals für den Spareifer der Baden-Badener nicht förderlich, nach Rückgängen von ca. 12 % im Oktober und ca. 10 % im November.

Die Stadtwerke Baden-Baden appellieren an die Bürger weiterhin ihren Gasverbrauch möglichst zu reduzieren. Auch wenn aufgrund der derzeit gut gefüllten Speicher die Wahrscheinlichkeit einer Gasmangellage zuletzt deutlich abgenommen hat, unterstützt ein moderater Verbrauch die Versorgungssicherheit weiterhin, auch im Hinblick auf den Winter 2023/2024. Zudem sei an die Gaspreisbremse erinnert, die ab März 2023 rückwirkend ab Januar 2023 in Kraft treten wird. Der Preisdeckel in der Preisbremse für Gas (und auch Strom) gilt für 80 % des Vorjahresverbrauches.

Die Stadtwerke Baden-Baden werden weiterhin während der Heizperiode monatlich über die Entwicklung des Erdgasverbrauches informieren.

Energie-Spar-Tipps:

Es gibt viele Maßnahmen, die dabei helfen, weniger Erdgas zu verbrauchen. Vieles davon ist sehr einfach.
Einige Tipps haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig, während uns andere helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.